Doppelt hält besser

Doppelt hält besser
Meinen Athleten rate ich ja grundsätzlich davon ab zu viele Wettkämpfe zu machen – man sollte sich besser auf einige Wenige konzentrieren. Da man ja aber auch nicht immer so richtig konsequent ist im Leben habe ich am Wochenende mal das andere Extrem ausgelebt und zwei Wettkämpfe in 24h gepackt – einfach aus Spass an ...

Trainingslager und Saisonauftakt

Trainingslager und Saisonauftakt
Mittlerweile liegen 2 Wochen Trainingslager im Rahmen des DTU-Trainingscamps hinter mir. Nachdem wir in der ersten Woche die sonnige Seite Mallorcas geniessen durften wurden wir in der zweiten Woche von viel Wind und Wolken überrascht. Auch unsere Tour in die Berge musste aufgrund von Schneefall auf dem Puig Major leider ausfallen – als Ersatz gab ...

Leistungsdiagnostik: Mal schauen was die Form so macht

Leistungsdiagnostik: Mal schauen was die Form so macht
Ab nächster Woche geht das Training so richtig los (für die Insider: BASE1). Was passt da vorher besser, als den aktuellen Stand mal evaluieren zu lassen und das kommende Training dann entsprechend darauf abzustimmen? Eigentlich nichts. Gesagt, getan, auf zu Jürgen von Sporteffekt für einen Doppeltest Rad/Lauf. Nach dem lockeren Einkurbeln auf dem Ergometer ging es dann ...

Das Ende des Schwimmblocks

… kann jetzt langsam aber sicher eingeläutet werden. Nachdem ich den Winter über so einige Kilometer im Becken absolviert habe ist jetzt Zeit, die Ernte einzufahren. Das lief heute beim 400m-Test schon mal ganz gut und mit 5:37 min war ich so schnell wie noch nie vorher. Und so richtig am Limit war das auch noch ...

Angriff

… ist ja bekanntlich die beste Verteidigung. Und fürs neue Jahr nimmt man sich ja gewöhnlich, auch wenn man die ganze Geschichte mit den ‚guten Vorsätzen‘ ja eigentlich albern findet, doch immer was vor. Und um diese Dinge zu erreichen, muss man sich halt meistens etwas strecken und angreifen. Bei mir stand zum Beispiel für ...

Challenge Vichy 2013 – Resümee

Challenge Vichy 2013 - Resümee
Tja, was kann man nun als Resultat aus der Challenge Vichy ziehen? Erstens sicher, nur noch Sachen zu essen, denen man wirklich vertraut und im Zweifelsfall wirklich selber zu kochen. Das ist schonmal eine Massnahme für den IM Copenhagen im kommenden Jahr. Zum anderen kann man sich streiten, ob es sinnvoll war den Wettkampf unter ...

Challenge Vichy 2013 – Nach dem Rennen

Challenge Vichy 2013 - Nach dem Rennen
Im Ziel waren dann nicht nur die Muskeln und der Magen leer, sondern auch der Kopf. Knapp 12h Kampf gegen den inneren Schweinehund und die Option, einfach aufzuhören, fordern doch Ihren Tribut.  An Essen war auch noch nicht wirklich zu denken, also hab ich mir erstmal einen Platz zum Ausruhen gesucht und versucht, wieder irgendwie ...

Challenge Vichy 2013 – Lauf

Challenge Vichy 2013 - Lauf
Wieder angekommen in der Wechselzone liess ich mich auf der Bank im Wechselzelt nieder, zog die doch etwas stabileren Schuhe an (die ‚Rennsemmeln‘ liess ich dann doch lieber im Wechselbeutel) und los gings. Und wieder war es wie bei den anderen DIsziplinen – am Anfang lief es super und die erste Runde (von 4) ging ...

Challenge Vichy 2013 – Rad

Kaum sass ich auf dem Rad war auch Druck in den Beinen da. Das fühlte sich wirklich gut an. Die ersten Kilometer liefen wie beim Training am Samstag, und ganz kurz kam der Gedanke auf, die beim Schwimmen verlorenen Minuten ‚einfach wieder reinzufahren‘. Aber hier war wirklich der Wunsch Vater des Gedanken. Nach der Hälfte ...

Angriff ist die beste Verteidigung

Angriff ist die beste Verteidigung
… sagt der Volksmund ja so treffend. Also wird nächstes Jahr in oval und mit einem Zahn mehr auf dem grossen Blatt angegriffen. Auf dem Kleinen sinds sogar deren drei mehr – aber wer fährt da schon.